• Kreuz Saint-Germain 0

Kreuz Saint-Germain

Quer Saint-Germain ist einer der wenigen Quer monolithischen Land Moncontour.

Es ist durch seine massive und rauen Look, die ihren Ursprung auf den zwölften oder dreizehnten Jahrhundert charakterisiert.

Es ist mit dem benachbarten Ort Beau Soleil, deren Etymologie und Topographie offenbaren seine alte Berufung Belen, solaren Planeten, die das Leben, Gottesdienst regelt anbeten und erholte sich vom Christentum verewigt verknüpft werden .

Dieser QuerStone ist die einzige verbleibende Website von Saint-Germain Spur.

Ab 1689 gab es eine Kapelle und Friedhof. In den ländlichen Gebieten rund um Bestattungen, oder im Inneren waren Kapellen gemeinsam. Dies war auch hier der Fall.

Bis 1790 bietet sie eine permanente Kaplan Büros. Revolution vergangen, St Germain (Bischof von Auxerre, ein Missionar in England und starb 448) wurde es immer auf den nächsten Sonntag, 31. Juli gefeiert. Diese Vergebung bestandenbis nach dem Zweiten Weltkrieg.

Im Jahre 1854 wurde das Gebäude in einem schlechten Zustand abgerissen. Zwei Jahre später wurde der Pfarrer von Hénon, hatte eine neue Kapelle zu Ehren St. Germain und St. Isidor, Schutzpatron der Ernte, gebaut bis 1953. Die Kapelle wurde abgerissen, die besten Steine ​​werden auf Notre-Dame-du-Haut in Trédaniel verwendet, während die Glocke wurde zu einem Missionar, der in Obervolta herrschte gegeben.

Die Familie Mintier hat in der Kapelle des St. begrabenGermain.

Heute gibt es nur noch diese monolithische Querjahrtausends.

VilleHénon